Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Kambodscha

Aehnlich wie Laos stellte Kambodscha kein primaeres Ziel fuer uns dar. Unser Besuch dort ist einzig den zu hohen Flugpreisen nach Bangkok geschuldet. Die Reise nach Phnom Penh war dennoch sehr schoen. Wir fuhren an nebelverhangenen Wasserlandschaften vorbei, klienen Haeusern auf Pfaehlen, Rinderherden und Bananenplantagen. An der Faehranlegestelle am Mekong wird unsere Faszination getruebt. Wir sehen zerlumpte Kinder am Strassenrand sitzen, die an dem knabbern, was sie eben aus einer der Muelltonnen gefischt haben. Menschen sitzen vor ihren Huetten am Ufer, Unrat tuermt sich davor und uns stellt sich die Frage: was kam zuerst, die Armut oder der Muell?

Phnom Penh selbst zeigt sich voller Gegensaetze, Strassenkinder neben Hotels, in denen ein Essen 10$ kostet, das Armenviertel neben dem goldenen koeniglichen Palast, wir sehen in dieser Stadt die meisten Mercedes Benz ueberhaupt.

8.11.06 19:46

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen